Der Mann fing an zu weinen

Ich saß neulich in meiner Kneipe an der Bar, als einer von diesen widerlichen Stressmachertypen hereinkam, groß wie ein Schrank und voll auf Stunk eingestellt. Er ging zu dem schmächtigen Typen, der ein Stück neben mir saß, grinste ihn höhnisch an, nahm dessen Bierglas und trank es in einem Zug leer.

Dann brüllte er den kleinen Mann an: „Na, was machste jetzt?“ Der Mann fing an zu weinen.

Der grobe Klotz schüttelte sich vor Lachen: „Alter, was bist du denn für eine Null? Flennst jetzt auch noch los, oder was?“

Der Mann antwortete schluchzend: „Das ist einfach der beschissenste Tag meines Lebens. Ich bin ein totaler Versager. Ich kam zu spät ins Büro und der Alte hat mich gefeuert. Auf dem Parkplatz wurde mein Auto geklaut und ich habe keine Diebstahlversicherung. Im Taxi nachhause hab ich mein Portemonnaie vergessen. Zuhause lag meine Frau mit dem Nachbarn im Bett und dann hat mich auch noch der Hamster gebissen.

Also kam ich hierher, um dem Ganzen ein Ende zu setzen. Der Ablauf eigentlich idiotensicher: Bier bestellen, Giftkapsel reinwerfen und zusehen, wie sich das Pulver auflöst. Dann kommst du Vollpfosten und trinkst das Zeug auf ex weg. Aber genug von mir, wie war dein Tag so?“