Ein Arzt stellt ein Schild vor seiner Klinik auf

Ein Arzt stellt ein Schild vor seiner Klinik auf.

Auf dem Schild steht: “Wenn ich Sie heilen kann, bekomme ich 20 Dollar. Wenn ich Sie nicht heilen kann, zahle ich Ihnen 100 Dollar.

Ein Anwalt beschließt, dass es an der Zeit ist, zu glänzen, und geht zum Arzt. “Doktor, ich kann nichts mehr schmecken. Bitte heilen Sie mich!”

Der Arzt bittet seine Krankenschwester, ihm etwas von der Medizin aus Schublade 33 zu holen.

Der Anwalt nimmt einen Schluck, keucht und spuckt ihn aus. Der Anwalt sagt. “Das ist Benzin!”

“Hier, bitte sehr. 20 Dollar bitte.”

Der Anwalt zahlt und geht frustriert.

Am nächsten Tag geht er wieder hin, fest entschlossen, erfolgreich zu sein. “Doktor, bitte heilen Sie meinen Gedächtnisverlust.”

“Schwester, holen Sie mir etwas von der Medizin aus Schublade 33!”

“Das gibt’s doch nicht!”, ruft der Anwalt, “Das ist der gleiche Mist, den Sie mir letztes Mal gegeben haben!”

“Gedächtnis repariert. 20 Dollar bitte.”

Der Anwalt stapft verärgert davon.

Am nächsten Tag lässt er sich eine narrensichere Strategie einfallen. “Doktor, ich bin blind! Heilen Sie mich bitte.”

“Es tut mir leid, das kann ich nicht heilen. Hier sind Ihre 100 Dollar”, sagt er und drückt dem Anwalt einen 5-Dollar-Schein in die Hand.

“Warten Sie mal! Das sind 5 Dollar, keine 100 Dollar!”

“Blindheit geheilt. 20 Dollar bitte.”