Ein alter Mann führt ein Ferngespräch

Ein alter Mann führt ein Ferngespräch nach Kalifornien, als er auf einmal unterbrochen wird.

Er schreit. “Vermittlung, geben Sie mir die Party!”

Sagt sie. “Es tut mir leid, Sir, Sie müssen den Anruf noch einmal machen.”

Sagt er. “Was wollen Sie von meinem Leben? Giff me beck da party.”

Sagt sie. “Es tut mir leid, Sir, Sie müssen den Anruf noch einmal tätigen.”

Sagt er. “Operator, you know vat? Nimm das Telefon und steck es dir in den Allerwertesten!” Und er legt auf.

Zwei Tage später öffnet er die Tür, und da stehen zwei große, stämmige Kerle, die sagen.

“Wir sind gekommen, um Ihr Telefon abzunehmen.”

Sagt er. “Vy?”

Sie antworteten. “Weil Sie Operator 28 vor zwei Tagen beleidigt haben. Aber wenn Sie anrufen und sich entschuldigen wollen, lassen wir das Telefon hier.”

Sagt er. “Moment mal, wozu die Eile, wozu die Eile?” Er geht zum Telefon und wählt…..

“Hallo? Verbinden Sie mich mit Vermittlung 28. Hallo, Fräulein? Erinnern Sie sich an mich? Vor zwei Tagen habe ich Sie beleidigt? Ich habe Ihnen gesagt, Sie sollen das Telefon nehmen und es sich in Sie-wissen-schon-was schieben?”

Sagt sie. “Ja?”

Er sagt: “Vell, mach dich bereit – sie bringen es zu dir!”