Ein arroganter Professor steigt ein

Ein arroganter Professor steigt in ein Flugzeug und nimmt einen Platz neben einem alten Mann ein.

Während des Fluges beschließt der Professor, ein Spiel mit dem alten Mann zu spielen und zu beweisen, dass er intellektuell überlegen ist:

“Hey, willst du ein kleines Spiel mit mir spielen?”

Der alte Mann sieht ihn an und sagt: “Kommt drauf an. Was für ein Spiel?”

Der Professor fährt fort, das Spiel zu erklären:

“Abwechselnd stellen wir uns eine Frage nach der anderen. Wenn der andere die Antwort weiß, gibt ihm der Gefragte einen Dollar, und wenn er sie nicht weiß, gibt er dem Gefragten einen Dollar. Willst du mitspielen?”

Der Professor grinst, denn er weiß, dass sein Allgemeinwissen weitaus besser ist.

Zu seinem Entsetzen lehnt der alte Mann ab! Entschlossen, ihn zum Einlenken zu bewegen, erhöht der Professor den Einsatz für ihn.

“Wenn ich verliere, gebe ich dir zwei Dollar statt einem!”

“Nein.”

“Fünf Dollar!”

“Nein.”

“Zehn Dollar!”

“Ich sagte doch, nein.”

In seiner Verzweiflung macht der Professor ein letztes Angebot: “Wenn ich verliere, gebe ich dir hundert Dollar, und wenn du verlierst, gibst du mir nur einen!”

Der Professor bittet. Der alte Mann überlegt kurz und seufzt dann.

“Nur wenn ich anfangen darf”, und der Professor stimmt sofort zu.

“Frag ruhig”, sagt der Professor, der sicher ist, dass er nie verlieren wird.

Der alte Mann fragt: “Was hat fünf Köpfe, vierzig Füße und lebt in einem Eimer?”

Der Professor dreht das Rätsel in seinem Kopf um und versucht, etwas zu finden, das auf die Beschreibung passt.

Nach einer Stunde intensiver Konzentration gibt der Professor auf. Grummelnd holt er seine Brieftasche hervor und gibt dem alten Mann 100 Dollar.

Er verschwendet keine Zeit und fragt ihn: “Was hat also fünf Köpfe, vierzig Füße und lebt in einem Eimer?”

Der alte Mann lächelt, zuckt mit den Schultern und sagt:

“Ich habe keine Ahnung. Hier ist dein Dollar.”