Neuer Hauptmann kommt zu einem Wüsten-Außenposten

Ein neuer Hauptmann der Armee wurde einem Truppenteil in einem abgelegenen Posten in der afrikanischen Wüste zugeteilt.

Bei seiner ersten Inspektion der Einheit fiel ihm ein Kamel auf, das hinter dem Essenszelt angehängt war.

Er fragt den Feldwebel, warum das Kamel dort gehalten wurde. Der nervöse Unteroffizier antwortete,

“Nun, Sir, wie Sie wissen, gibt es hier 260 Männer auf dem Posten, aber keine Frauen. Und Sir, manchmal haben die Männer ‘Triebe’.

Deshalb haben wir das Kamel.”

Der Hauptmann sagt: “Ich kann nicht sagen, dass ich das gutheiße, aber ich verstehe das mit den ‘Trieben’, also kann das Kamel bleiben.”

Etwa einen Monat später hat der Hauptmann seine eigenen “Triebe”.

Verrückt vor Leidenschaft bittet er den Feldwebel, das Kamel in sein Zelt zu bringen.

Der Hauptmann stellt eine Trittleiter hinter das Kamel, klettert hinauf, zieht seine Hose herunter und vergnügt sich wild und verrückt mit dem Kamel.

Als er fertig ist, fragt er den Feldwebel: “Machen es die Männer auch so?”

Sehr verlegen antwortet der Feldwebel: “Nein, nicht wirklich, Sir!”

“Normalerweise reiten sie einfach auf dem Kamel in die Stadt, wo alle Mädchen sind.”